Navigation:
Kriminalität

Koch aus Japan trotzt Räubern in Bremen

Mit einer geistesgegenwärtigen Reaktion hat ein aus Japan stammender Koch zwei Räuber in Bremen zur Flucht gezwungen. Die maskierten Männer hatten dem 37 Jahre alten Koch eines Spezialitätenrestaurants gegen Mitternacht aufgelauert, teilte die Polizei am Freitag mit.

Bremen. Der Koch wollte außerhalb des Gebäudes Abfälle entsorgen, als ihn einer der Täter mit einer Schusswaffe bedrohte und der andere mit Reizgas besprühte. Dem 37-Jährigen gelang es dennoch, in einen Kellerraum zu flüchten und sich dort einzuschließen. Von seinen Hilferufen wurde der 36 Jahre alte Geschäftsinhaber im Haus gewarnt. Er flüchtete in die Hintergärten und schrie ebenfalls um Hilfe. Den Kriminellen wurde das Aufsehen zu groß - sie ergriffen ohne Beute die Flucht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie