Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Knapp 200 Flüchtlinge auf dem Weg nach Braunschweig
Nachrichten Niedersachsen Knapp 200 Flüchtlinge auf dem Weg nach Braunschweig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 03.09.2015
Ein Mädchen schaukelt vor der Landesaufnahmebehörde in Braunschweig. Quelle: J. Stratenschulte/Archiv
Anzeige
Braunschweig

Sie würden am Nachmittag erwartet. Dolmetscher ständen bereit. Die Flüchtlinge sollen in einer Turnhalle der Stadt untergebracht werden, die bereits in den Sommerferien zum Teil von der LAB genutzt wurde. In München waren in den vergangenen Tagen kurzfristig mehr als 2000 Flüchtlinge angekommen, nachdem Ungarn zeitweise die Kontrollen am Budapester Hauptbahnhof gestoppt hatte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Fall der Mordserie am Klinikum Delmenhorst beharrt die Staatsanwaltschaft Osnabrück auf ihrer Klage gegen den damals ermittelnden Oberstaatsanwaltschaft aus Oldenburg.

03.09.2015

Nach einer TV-Fahndung hat die Polizei Dutzende Hinweise zu einem seit mehr als 20 Jahren ungeklärten Mordfall aus dem Landkreis Gifhorn erhalten. "Eine ganz heiße Spur ist im Moment noch nicht dabei", sagte Polizeisprecher Thomas Reuter am Donnerstagmorgen.

03.09.2015

Nach einem Beitrag in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" über einen brutalen Überfall auf ein Rentner-Paar in Bremen sind bei der Polizei mehrere Hinweise eingegangen.

03.09.2015
Anzeige