Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Klausuren gestohlen: Studenten müssen Prüfung wiederholen
Nachrichten Niedersachsen Klausuren gestohlen: Studenten müssen Prüfung wiederholen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 16.08.2017
Emden/Leer

Der Dekan des Fachbereichs Wirtschaft informierte die betroffenen Studenten per Mail und entschuldigte sich für den Vorfall, wie die "Ostfriesen-Zeitung" am Mittwoch berichtete. Die junge Leute müssen nun eine Arbeit zum bilanziellen Rechnungswesen wiederholen.

Die Uni bestätigte den Vorgang auf Anfrage, wollte sich aber nicht weiter dazu äußern. Prüfungsrechtlich gibt es nach Angaben des Hochschulpräsidiums zur Wiederholung der Klausur keine Alternative. Im bevorstehenden Wintersemester soll nun ein neuer Termin angesetzt werden. Auch mehrere andere Medien berichteten über den Fall.

Der Professor wollte die Unterlagen zu Hause korrigieren. Auf der Bahnfahrt von Emden nach Bonn sei der Koffer mit den Papieren dann aber abhanden gekommen. Die Hochschule geht davon aus, dass es sich um einen Diebstahl handelt. Die Bundespolizei sei informiert worden.

dpa

Ein Mann aus dem südniedersächsischen Hannoversch Münden soll sechs Jungen missbraucht und dann selbst gefertigte Kinderpornos ins Internet gestellt haben. Der 34-Jährige sei am Mittwoch festgenommen worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen.

16.08.2017

Hühnerküken werden nach dem Schlüpfen nach Geschlecht sortiert. Das erledigen asiatische Spezialisten. Ein deutscher Geschäftsmann soll fast 5 Millionen Euro Sozialabgaben für die Sortierer für sich behalten haben.

16.08.2017

Die kurzfristigen Abordnungen von Gymnasiallehrern an Grundschulen erregen in Niedersachsen die Gemüter. Die Opposition sieht darin einen weiteren Beweis für die Unfähigkeit der Kultusministerin. Diese verweist auf den bundesweiten Mangel an Grundschulpädagogen.

16.08.2017