Navigation:
Eine Erzieherin geht im Kindergarten mit zwei Kindern über den Flur.

Eine Erzieherin geht im Kindergarten mit zwei Kindern über den Flur. © Jan-Philipp Strobel/Archiv

Kindergärten

Kita-Qualität hängt in Niedersachsen stark vom Wohnort ab

Die Qualität von Krippe und Kindergarten hängt in Niedersachsen stark vom Wohnort ab. Während zum Beispiel in den Landkreisen Verden und Oldenburg bei den unter Dreijährigen eine Betreuungskraft für drei Kinder zuständig ist, ist der Personalschlüssel in den Kreisen Northeim und Wilhelmshaven mit 1 zu 4,5 deutlich schlechter.

Gütersloh/Hannover. Das geht aus einem am Montag veröffentlichten Länderreport der Bertelsmann Stiftung zur frühkindlichen Bildung hervor. Die Experten empfehlen einen Schlüssel von 1 zu 3 bei Kindern unter drei Jahren.

In Niedersachsen wurden zum Stichtag 1. März 2016 insgesamt 28 Prozent der unter Dreijährigen betreut. Das entspricht dem Durchschnitt in Westdeutschland.

In der Vergangenheit hatte Niedersachsen bei der Betreuungsquote deutlich schlechter abgeschnitten. Die Kindertagesstätten zwischen Harz und Nordsee sind in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut worden. Die Zahl der Kita-Fachkräfte stieg nach Berechnungen der Stiftung zwischen 2006 und 2016 um 19 200 Beschäftigte beziehungsweise 63 Prozent.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie