Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Kerze angelassen: Schlafzimmer ausgebrannt
Nachrichten Niedersachsen Kerze angelassen: Schlafzimmer ausgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 22.03.2015
Anzeige
Stade

Der 58-jährige Bewohner hatte nach eigenen Angaben nur kurz das Mehrfamilienhaus verlassen, dabei aber die Kerze vergessen. Als er nach Hause kam, brannte sein Schlafzimmer bereits lichterloh. Zunächst versuchte er noch, das Feuer selbst zu löschen. Als dies keinen Erfolg hatte, alarmierte er die Feuerwehr, die mit 30 Mann ausrückte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwer verletzt worden ist eine 80 Jahre alte Frau bei einem Raubüberfall am Wochenende in Hildesheim. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, riss ein Fahrradfahrer der Rentnerin im Vorbeifahren die Handtasche mit ihrem Portemonnaie aus der Hand.

22.03.2015

Es klingt nach einem Gemetzel: In einer Wolfsburger Flüchtlingsunterkunft gibt es Ärger bei einem Drogendeal, ein 26-jähriger Mann zieht eine Maschinenpistole und schießt um sich.

22.03.2015

Tiere im Unterricht? In einigen niedersächsischen Schulen gehören Mäuse, Echsen, Schlangen oder Vögel zum Alltag. An der Oberschule Wiefelstede (Kreis Ammerland) sollen die Schüler in der achten Klasse dadurch vor allem Verantwortung und Teamgeist lernen, sagt Lehrerin Corinna Glaw.

22.03.2015
Anzeige