Navigation:
Propst Martin Tenge spricht in der Krypta der Basilika St. Clemens.

Propst Martin Tenge spricht in der Krypta der Basilika St. Clemens. © Silas Stein/Archiv

Kirche

Katholiken und Protestanten predigen an Fronleichnam

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums setzen Katholiken und Protestanten an Fronleichnam in Hannover einen ökumenischen Akzent. Die zentrale Predigt zu dem katholischen Feiertag halten Geistliche beider Konfessionen am Donnerstag gemeinsam in der evangelischen Marktkirche.

Hannover. Wie die katholische Kirche mitteilte, wird die Dialogpredigt von Propst Martin Tenge und seinem evangelischen Pendant, Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann, gestaltet.

"Fronleichnam ist ein besonderer Tag für Katholiken, der in der Geschichte immer wieder zu Streit zwischen den Konfessionen geführt hat", sagte Propst Tenge. "Wir setzen in diesem Jahr zusammen mit unseren evangelischen Schwestern und Brüdern ein starkes Zeichen der Verbundenheit."

An Fronleichnam demonstrieren die Katholiken ihren Glauben. In Prozessionen ziehen auch in Niedersachsen tausenden Katholiken durch ihre Städte. An Fronleichnam wird die Gegenwart des auferstandenen Jesus gefeiert. Als Symbol für Jesus wird die Hostie, das gewandelte Brot, in der Monstranz, einem kostbaren Gefäß, in einer feierlichen Prozession durch die Straßen getragen. In Hannover werden zu einer Prozession von der Marktkirche zur katholischen Basilika am Donnerstagabend rund 2000 Gläubige erwartet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie