Navigation:
Anhaltender Winter verdirbt Gärtnern das Geschäft.

Anhaltender Winter verdirbt Gärtnern das Geschäft. © Patrick Seeger/Archiv

Agrar

Kaltes Wetter verdirbt Gärtnern das Geschäft

Der frostige Frühling mit festgefrorenen Böden verdirbt den Gärtnern in Niedersachsen und Bremen das Geschäft. Derzeit verkaufen sich Frühlingsblumen wie Stiefmütterchen, Primeln oder Gänseblümchen fast gar nicht, sagte der Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Gartenbau, Axel Boese, in Bremen.

Papenburg/Bremen. "Im Moment bleiben die Umsätze aus", betonte er. Die Gartenbaubetriebe hoffen auf wärmere Tage nach Ostern. Allerdings sei schätzungsweise schon ein gutes Viertel der Frühjahrsware verdorben. Die Zahl der noch nicht verkauften Pflanzen gehe in die Millionen, sagte Reiner Bormann von der Gartenbauzentrale Papenburg, der mehr als 60 Gartenbaubetriebe in Nordwestniedersachsen angeschlossen sind.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie