Navigation:
Antje Niewisch-Lennartz.

Antje Niewisch-Lennartz. © Holger Hollemann/Archiv

Extremismus

Justizministerin mobilisiert im Kampf gegen Rechts

Angesichts eines Anwachsens des Rechtsextremismus hat Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) einen aktiven Einsatz für die Demokratie gefordert.

Laatzen. Schwerpunkt beim Vorgehen gegen Rechts müsse die Kinder- und Jugendarbeit sein, sagte die Ministerin bei der Jahrestagung der neuen Koordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus am Donnerstag in Laatzen bei Hannover. "Wir dürfen uns nicht von rechten Parteien vor uns her treiben lassen, sondern müssen die Demokratie aktiv selbst gestalten." Hass-Botschaften und Hass-Verbrechen nähmen zu und die Gesellschaft polarisiere sich, warnte Niewisch-Lennartz.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie