Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Junge will mit Sturmgewehr-Attrappe nach London fliegen
Nachrichten Niedersachsen Junge will mit Sturmgewehr-Attrappe nach London fliegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 21.08.2017
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Quelle: Patrick Pleul/Archiv
Bremen

Außerdem waren die Druckluftwaffen zum Verschießen von Plastikmunition zumindest im Fall der Pistole offenbar stärker, als für Spielzeugwaffen erlaubt. Der Umgang mit solchen stärkeren Waffen ist nur Erwachsenen gestattet. Der Junge war mit seiner Familie unterwegs.

dpa

Ein Polizeibeamter in Hannover muss sich nach einer tödlichen Kollision seines Streifenwagens mit einer Pizzabotin wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten.

21.08.2017

Nach dem Tod eines 30-Jährigen bei einem Musikfestival am Nürburgring vermutet die Polizei eine Vergiftung mit Kohlenmonoxid. "Fakt ist, als er am Sonntagmorgen leblos gefunden worden ist, stand ein Holzkohlegrill in seinem Zelt", sagte ein Polizeisprecher am Montag.

21.08.2017

Ein sieben Jahre altes Mädchen auf seinem Kinderfahrrad ist im Kreis Hameln-Pyrmont von einem Auto erfasst worden. Das Kind habe dabei so schwere Verletzungen erlitten, dass es mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste, teilte die Polizei am Montag mit.

21.08.2017