Navigation:
Ein Mast mit Videokameras zur Überwachung eines Platzes.

Ein Mast mit Videokameras zur Überwachung eines Platzes. © Patrick Pleul/Archiv

Datenschutz

Intelligente Videoüberwachung: Datenschützer diskutieren

Mit neuen Formen der Videoüberwachung beschäftigt sich bis Donnerstag die Konferenz der Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern in Göttingen. Diskutiert wird unter anderem die automatisierte Gesichtserkennung mit Hilfe einer speziellen Software, sagte Niedersachsens Landesdatenschutzbeauftragte Barbara Thiel der dpa.

Göttingen. Diese intelligente Videoüberwachung ist aus Sicht des Datenschutzes problematisch. Das Bundesinnenministerium will den Einsatz von Gesichtserkennungs-Software an Bahnhöfen und Flughäfen zur Terror-Abwehr in einem Pilotprojekt erproben. Die niedersächsische Datenschutzbeauftragte Barbara Thiel ist in diesem Jahr Vorsitzende der Konferenz der Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie