Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen In Einkaufswagen klemmender Mann mit Bisswunde ist Sextäter
Nachrichten Niedersachsen In Einkaufswagen klemmender Mann mit Bisswunde ist Sextäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 28.08.2017
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Quelle: Patrick Pleul/Archiv
Anzeige
Hameln

Mit den Beinen im Kindersitz eines Einkaufswagens klemmend fanden die Beamten den Drogensüchtigen im Flur eines Mehrfamilienhauses. Wie die Polizei am Montag mitteilte, mussten vier Beamte den Mann am Samstag mit vereinten Kräften aus seiner Notlage befreien. Wie er in diese prekäre Situation geriet, konnte bislang nicht geklärt werden.

 Weil der Mann eine zunächst unerklärliche frische Bisswunde in der Unterlippe hatte, konnten die Polizisten ihn später auch als Täter einer sexuellen Belästigung überführen. Eine 53-Jährige hatte angezeigt, von einem aggressiven Unbekannten auf der Straße gegen ihren Willen geküsst worden zu sein. Während der Zudringlichkeiten habe sie den Täter in die Lippe gebissen und verletzt.

dpa

Erneut hat in Niedersachsen ein Mann in einen Kontoauszugsdrucker gepinkelt und das Gerät damit bis auf Weiteres unbrauchbar gemacht. Der Unbekannte habe in den Ausgabeschacht des Terminals in Braunschweig uriniert und dabei die Elektronik des Gerätes beschädigt, teilte die Polizei am Montag mit.

28.08.2017

Die Polizei in Niedersachsen stellt zusätzlich IT-Experten ein, die gegen Kriminalität im Internet vorgehen sollen. Ziel ist es, mit den Tätern technisch auf Augenhöhe zu bleiben, um ihnen das Handwerk zu legen.

28.08.2017

Die zerstörte Friesenbrücke über die Ems soll bis zum Herbst 2024 durch einen Neubau ersetzt werden. Das Bundesverkehrsministerium hat am Montag die Übernahme von Mehrkosten von 20 Millionen Euro zugesichert, die bei einem Neubau statt einer Reparatur entstehen, teilte das Verkehrsministerium in Hannover am Montag mit.

28.08.2017
Anzeige