Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Hubschraubereinsatz gegen giftigen Nachtfalter-Nachwuchs
Nachrichten Niedersachsen Hubschraubereinsatz gegen giftigen Nachtfalter-Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 11.05.2016
Ein Hubschrauber fliegt, um ein Pflanzenschutzmittel zu versprühen. Quelle: Philipp Schulze
Anzeige
Lüneburg

Die Haare der Raupen sind giftig. Der Kontakt mit ihnen kann zu Hautjucken, Atemnot oder sogar einem allergischen Schock führen.

In den vergangenen Jahren gab es im Osten Niedersachsens bereits ähnliche Aktionen. Das habe sich bewährt, sagte ein Sprecher der Lüneburger Kreisverwaltung. Seit 2013 seien deutlich weniger Meldungen zu dem Thema eingegangen. Die Hubschrauber-Aktion sollte am Donnerstag fortgesetzt werden. Dabei werden die Straßen in den betroffenen Gebieten jeweils für kurze Zeit gesperrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großer und kleiner Nachwuchs tobt seit wenigen Tagen in den Gehegen des Zoos Hannover. Die zwei Waldbisonweibchen Yuka und Catori haben mit nur wenigen Tagen Abstand jeweils ein Jungtier zur Welt gebracht, wie der Zoo am Mittwoch mitteilte.

11.05.2016

Vom Regierungschef zum Schauspieler: Henning Scherf (77), langjähriger Bremer Regierungschef, geht auf die Bühne. Der SPD-Politiker spielt in Ferdinand von Schirachs "Terror" einen Richter.

11.05.2016

Der VW-Konzern sieht im Abgas-Skandal bislang weiter keine Anzeichen für eine mögliche Mitschuld auf Vorstandsebene. Bei der Hauptversammlung Ende Juni soll der komplette Vorstand für das Geschäftsjahr 2015 entlastet werden, teilte der Konzern am Mittwoch in Wolfsburg mit.

11.05.2016
Anzeige