Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Hildesheimer Bischof Trelle will Rücktritt einreichen
Nachrichten Niedersachsen Hildesheimer Bischof Trelle will Rücktritt einreichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:49 04.09.2017
Bischof Norbert Trelle steht vor dem Dom in Hildesheim. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Hildesheim

Am Samstag sind ein Festgottesdienst im Dom mit Vertretern aus Kirche und Gesellschaft sowie ein öffentliches Fest auf dem Domhof geplant. Trelles Nachfolge ist noch nicht geklärt. Oft gibt es eine mehrmonatige Vakanz, bis über den Nachfolger entschieden ist und dieser sein Amt antritt.

Trelle wurde am 1. Mai 1992 in Köln zum Bischof geweiht und ist seit Februar 2006 Bischof von Hildesheim. Das Bistum Hildesheim umfasst 119 Pfarrgemeinden mit rund 611 000 Katholiken. An der Spitze des Bistums im überwiegend evangelischen Norden hatte es Trelle in elf Jahren mit einem mitunter schmerzhaften Strukturwandel zu tun. Die Zahl der Gläubigen und Gemeinden sank. Laien sollen im Bistum künftig mehr Aufgaben übernehmen.

dpa

Bei den Steinmardern beißen die Weibchen fast im gleichen Ausmaß Autokabel und -schläuche kaputt wie die Männchen. Das geht aus ersten Ergebnissen der Biologin Susann Parlow (29) hervor, die derzeit für ihre Abschlussarbeit an der Technischen Universität Braunschweig zu den Tieren forscht.

04.09.2017

Die Polizei hat einen Radfahrer auf der Autobahn 7 im Landkreis Harburg gestoppt. Der Mann war in der Nacht zum Samstag mit seinem Auto bei Seevetal ohne Benzin liegengeblieben.

03.09.2017

Eine goldene Zigarettenschatulle des früheren Bundeskanzlers Helmut Schmidt hat bei einer Auktion 53 750 Euro eingebracht. Eine Privatperson aus Schleswig-Holstein habe das Stück ersteigert, sagte eine Sprecherin des Kunstauktionshauses Schloss Ahlden in der Lüneburger Heide am Sonntag.

03.09.2017