Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Hickel: Soli für Flüchtlinge einsetzen
Nachrichten Niedersachsen Hickel: Soli für Flüchtlinge einsetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 11.09.2015
Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel. Quelle: Ingo Wagner/Archiv
Anzeige
Bremen

Aber die epochale Herausforderung, sehr viele Flüchtlinge unterzubringen und zu integrieren, rechtfertige die Umwidmung. Nach 2019 müsse der Soli komplett für Flüchtlinge eingesetzt werden. So ließe sich eine Steuererhöhung vermeiden. Auch der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) hatte gefordert, den Soli für Flüchtlinge zu nutzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ex-Bundespräsident Christian Wulff strebt offenbarwieder eine aktive Rolle in der Gesellschaft und Öffentlichkeit an.

11.09.2015

Auf einer Windpark-Baustelle im emsländischen Sustrum ist am Donnerstagabend ein 200 Tonnen schwerer und sechs Millionen Euro teurer Entladekran umgestürzt. Der Kran hatte nichts geladen, weil sich der Unfall bei einer Rangierfahrt ereignete, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

11.09.2015

Die Universität Göttingen bekommt weitere international renommierte Forschungspartner. Die Hochschule werde künftig verstärkt mit der Universität Berkeley und anderen Einrichtungen des Hochschulverbundes der University of California zusammenarbeiten, teilte eine Sprecherin am Freitag mit.

11.09.2015
Anzeige