Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Heuler schwimmen für die Forschung
Nachrichten Niedersachsen Heuler schwimmen für die Forschung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 09.09.2017
Ein junger Seehund liegt mit einem aufgeklebtem Sender auf dem Rücken. Quelle: Carsten Rehder
Büsum

"Wir wollen untersuchen, wie sich junge Seehunde, die in einer Seehundstation aufgezogen wurden, in freier Wildbahn verhalten", sagte Projektleiterin Verena Peschko vom Büsumer Forschungs- und Technologiezentrum Westküste. Drei der Tiere wurden in der Seehundstation Friedrichskoog "aufgepäppelt", fünf im niedersächsischen Nationalpark-Haus Norddeich. Dazu kommen als Kontrollgruppe vier wild aufgewachsene Seehunde von Helgoland.

dpa

Nach dem Abschluss einer Untersuchung von möglichen Unregelmäßigkeiten beim Oldenburger Energiekonzern EWE steht das Unternehmen weiter vor großen Herausforderungen.

09.09.2017

Wer den Eindruck hat, in diesem Jahr mehr von Mücken gestochen worden zu sein als sonst, könnte Recht haben: Die Lebensbedingungen für Mücken waren in diesem nassen Sommer ideal. Zum Herbst hin drängen die Mücken nun in die Häuser, um im Warmen zu überwintern.

09.09.2017

In Niedersachsen hat die Kürbisernte begonnen. "Wir haben Mitte August schon die ersten Exemplare geerntet. Die sind aber geschützt unter Vlies gewachsen", beschreibt Maren Jänsch, Betriebsleiterin beim Eldagser Hoflieferanten.

09.09.2017