Navigation:
Prozesse

Hells Angel wegen verbotener Abzeichen vor Gericht

Weil er gegen das Vereinsgesetz verstoßen haben soll, wird einem Göttinger Hells Angel heute der Prozess gemacht. Der 41-Jährige ist vor dem Amtsgericht Göttingen angeklagt, da er am Heck seines Autos neben der Aufschrift "Hells Angels Göttingen MC" weitere Abzeichen verbotener Rocker-Gruppen angebracht haben soll.

Göttingen. Das niedersächsische Innenministerium hatte den in Adelebsen bei Göttingen ansässigen Club im Oktober 2014 verboten. Zuvor sollen der Anführer und andere Mitglieder versucht haben, einen Mann aus Nordhessen um 100 000 Euro zu erpressen. Vor dem Amtsgericht Kassel hatte deshalb Ende Januar ein Prozess begonnen. Er wurde jedoch kurz nach Beginn auf unbestimmte Zeit vertagt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie