Navigation:
Flüchtlinge

Heim für jugendliche Flüchtlinge in Bremen bezugsfertig

Für die Unterbringung unbegleiteter jugendlicher Flüchtlinge wird in Bremen bald ein neues Heim zur Verfügung stehen. Die neue Wohncontainer-Anlage erhielt die Betriebserlaubnis, wie die Sozialbehörde heute mitteilte.

Bremen. Ab April sollen dort in vier Wohngruppen 32 minderjährige männliche Flüchtlinge einziehen. Rund 30 Fachkräfte sollen die Jugendlichen rund um die Uhr betreuen, die bis zur Volljährigkeit in dem Heim bleiben können. Vier Trägerverbände übernehmen gemeinsam die Arbeit. Seit 2011 ist die Zahl der jugendlichen Flüchtlinge stark gestiegen - von 40 bis 50 pro Jahr auf 495 im vergangenen Jahr. Die meisten Minderjährigen kommen aus Westafrika, Afghanistan und Algerien.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie