Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Heidegold ruft Eier wegen Salmonellen-Verdachts zurück
Nachrichten Niedersachsen Heidegold ruft Eier wegen Salmonellen-Verdachts zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 16.03.2017
Fintel

Im Innern der Eier seien aber keine Salmonellen nachgewiesen worden. Salmonellen können Magen-Darm-Infektionen verursachen.

Betroffen sind Eier der Größen M und L mit Haltbarkeitsdatum 31. März 2017 und den Stempelaufdrucken 2-DE-0351921 und 2-DE-1327781 auf den Eiern. Sie wurden bei Netto in Teilen von Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein verkauft.

Außerdem betroffen sind Eier aller Größen mit Haltbarkeitsdatum 28. März 2017 und den Stempelaufdrucken 2-DE-0351921 und 2-DE-1327781. Diese Eier wurden über diverse andere Verkaufsstätten, darunter auch Großhändler, in Niedersachsen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Hessen vertrieben.

In den betroffenen Läden wurden die Eier bereits aus den Regalen genommen. Kunden, die Produkte aus den Chargen gekauft haben, können diese zurückgeben und erhalten den Kaufpreis erstattet.

dpa

Noch nie gab es so viele Unfallfluchten in Niedersachsen: 48 341-mal entfernten sich 2016 Verkehrsteilnehmer vom Unfallort, ohne den Schaden zu melden.

16.03.2017

Die dritte Tarifrunde für die rund 72 000 Beschäftigten der nordwestdeutschen Stahlindustrie hat am Donnerstag in Düsseldorf begonnen. Beobachter gehen davon aus, dass sich die Sitzung bis in die Nacht hinziehen könnte.

16.03.2017

Ein Anfang des Jahres festgenommener Volkswagen-Manager, den die USA im Abgas-Skandal zur Rechenschaft ziehen wollen, bleibt in Haft. Der zuständige Richter Sean Cox lehnte am Donnerstag in Detroit einen weiteren Antrag ab, den langjährigen VW-Mitarbeiter gegen Kaution auf freien Fuß zu setzen.

16.03.2017