Navigation:
Wetter

Heftiger Regen zieht über Bremen: Viele Keller unter Wasser

Heftiger Regen hat in Bremen etliche Keller unter Wasser gesetzt. Es habe am Dienstag fast 70 Einsätze gegeben, berichtete ein Feuerwehrsprecher. "60 Keller waren vollgelaufen." Die Einsatzkräfte rückten aus, um das Wasser abzupumpen.

Bremen. In einigen Fällen seien auch Äste abgebrochen. Die meisten Notrufe kamen laut Feuerwehr aus dem Ortsteil Kattenturm. In einer einzigen Straße gab es 35 Einsätze. Auch Autofahrer hatten mit den Auswirkungen der Gewitterfront zu kämpfen, die am frühen Abend über die Stadt gezogen war. So standen einige Straßen kurzzeitig unter Wasser. Eine Eisenbahnunterführung konnte nicht mehr durchfahren werden.

Der Abwasserbetrieb Hansewasser registrierte bis zu 25 Liter, die pro Quadratmeter innerhalb einer viertel Stunde fielen. Das entspreche rund der Hälfte der durchschnittlichen Regenmenge eines Monats.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie