Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Hans Wargel ist Niedersachsens neuer Verfassungsschutzpräsident
Nachrichten Niedersachsen Hans Wargel ist Niedersachsens neuer Verfassungsschutzpräsident
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 14.12.2009
Hans Wargel ist neuer Präsident des Niedersächsischen Verfassungsschutzes.
Anzeige

Hannover. Wie Innenminister Uwe Schünemann (CDU) am Montag in Hannover sagte, nimmt der 54-jährige Wargel zum 1. Januar 2010 seine Amtsgeschäfte auf. Wargel war bisher Polizeipräsident in Göttingen. Er übernimmt das Amt von Günter Heiß, der neuer Geheimdienstkoordinator im Bundeskanzleramt wird.

Heiß leitet offiziell ab dem 1. Januar 2010 die Abteilung 6 im Berliner Kanzleramt, wo die Geheimdienste koordiniert und beaufsichtigt werden. Schünemann sagte, Heiß habe bereits am Montag seinen ersten Arbeitstag im Kanzleramt verbracht.

ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen-Landtagsfraktion hat die Übergangslösung beim Bleiberecht für lange hier lebende Ausländer in Niedersachsen als „Katastrophe“ bezeichnet.

14.12.2009

Im Steuerstreit zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und unionsgeführten Ländern erwartet Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) eine Einigung in letzter Minute.

14.12.2009

In der Debatte um den freien Elternwillen bei der Schulwahl haben SPD und Grüne im niedersächsischen Landtag Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) attackiert.

14.12.2009
Anzeige