Navigation:
Agrar

Hanomag-Fans treffen sich in Nordhorn

Landwirtschaft aus Opas Zeiten mit tausenden von Ausstellungsstücken wird in Nordhorn wieder lebendig. Seit Samstag sind dort bei einem "Historischen Feldtag" gut 2000 Landmaschinen-Oldtimer zu sehen.

Nordhorn. Viele Besitzer der Geräte zeigen den Besuchern auch, wie früher damit auf den Feldern gearbeitet wurde. "Ein großer Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf den Vorkriegstreckern", sagte der Vorsitzende des organisierenden Treckerclubs Nordhorn, Heiner Stentenbach. 140 Oldtimer sind im Dauereinsatz.

Auch aus den benachbarten Niederlanden wird eine große Fangemeinde in der niedersächsischen Grenzstadt erwartet. "Es sind allein 140 Hanomag aus Holland gekommen", sagte Stentenbach.

Unter den niederländischen Hanomag-Fans ist auch ein echtes Original: Rutmer de Vries, Berufsschullehrer in Groningen, versteht sich darauf, die Geräusche startender Traktoren nachzumachen. "Den werden wir auch auf die Showbühne stellen", sagte Organisator Stentenbach. Insgesamt rechnen die Veranstalter bis Sonntag mit

 

25 000 Besuchern.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie