Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Hamburger Schausteller erpresst: zwei Verdächtige gefasst
Nachrichten Niedersachsen Hamburger Schausteller erpresst: zwei Verdächtige gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 25.08.2017
Der Schriftzug "Polizei" auf einem Funkstreifenwagen. Quelle: Jens Büttner/Archiv
Anzeige
Hamburg

Bei Wohnungsdurchsuchungen seien Beweismittel sichergestellt worden.

Die Tatverdächtigen hatten nach Angaben der Polizei den 44-jährigen Schausteller am Dienstag in Hamburg am Telefon aufgefordert, Geld an einem bestimmten Ort zu deponieren und mit Gewalt gegen ihn und seine Familie gedroht, falls er den Anweisungen nicht folge. Der Schausteller wandte sich jedoch an die Polizei. Kriminaldauerdienst und Raubdezernat kamen daraufhin auf die Spur der Verdächtigen in Bremen.

dpa

Wie stark sind die Umweltbelastungen in Ost- und Nordsee? Dieser Frage ging der Nabu auf einem Segeltörn von Rostock nach Hamburg nach. Die Ergebnisse mitreisender Wissenschaftler stehen noch aus, aber der Naturschutzbund hat schon eine konkrete Forderung.

25.08.2017

In diesem Jahr sind zwar weit weniger Flüchtlinge nach Deutschland gekommen als noch 2015 und 2016. Doch viele haben in ihrer Heimat oder auf der Flucht Schreckliches erlebt. Ein Netzwerk will mehr helfen.

25.08.2017

Der sechstreifige Ausbau der A1 wird in Niedersachsen fortgesetzt. Am Freitag gab Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) mit dem ersten Spatenstich an der Anschlussstelle Lohne den Startschuss für die Bauarbeiten zwischen Lohne und Bramsche.

25.08.2017
Anzeige