Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Hälfte des 30-Millionen-Eurojackpots nach Niedersachsen
Nachrichten Niedersachsen Hälfte des 30-Millionen-Eurojackpots nach Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 16.09.2017
Anzeige
Stuttgart/Hannover

Die andere Hälfte entfällt auf einen Tippschein aus Niedersachsen.

Beide Gewinner hatten die Zahlen 15-22-29-33-47 sowie die zusätzlichen Zahlen 3 und 7 richtig, die im finnischen Helsinki gezogen wurden. Beim Eurojackpot können Spieler aus 18 europäischen Ländern mitmachen. Erstmals war am Freitag auch Polen dabei.

Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn liegt bei 1 zu 95 Millionen. Dazu müssen 5 aus 50 sowie 2 aus 10 Zahlen richtig getippt werden. Die Chance für sechs Richtige plus Superzahl im klassischen "6 aus 49" in Deutschland ist niedriger: Sie liegt bei 1 zu 140 Millionen.

dpa

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Vechta sind vier Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Letzterer, ein 40-Jähriger, hatte in Dinklage das Auto eines 23-Jährigen überholen wollen - just in dem Moment, als der 23-Jährige nach links abbog.

15.09.2017

Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder hat ein Porträt seines Vor-Vorgängers Helmut Schmidt ersteigert. Dabei handelt es sich um ein expressionistisches Porträt, das der Künstler Oskar Kokoschka 1976 von Schmidt schuf, teilte das Auktionshaus Schloss Ahlden am Freitag mit.

15.09.2017

Im Fall der seit 2001 vermissten Katrin Konert aus dem Wendland geht die Polizei einer mysteriösen Kreidenachricht nach. Der Hinweis befindet sich seit Juli in dem Bushaltehäuschen in Bergen/Dumme, in dem die damals 15-Jährige 2001 letztmalig gesehen wurde, teilte die Polizei in Lüchow am Freitag mit.

15.09.2017
Anzeige