Navigation:
Knackige dunkle Blätter zeugen von Frische.

Knackige dunkle Blätter zeugen von Frische. © Ingo Wagner/Archiv

Agrar

Grünkohlernte in Niedersachsen hat begonnen

Das Nationalgericht des Nordens, der Grünkohl, steht bald wieder auf den Speisezetteln. In Niedersachsen habe die Ernte des Wintergemüses begonnen, teilte die Landwirtschaftskammer Niedersachsen am Mittwoch in Oldenburg mit.

Oldenburg. Die Ernte beginnt traditionell nach dem ersten Nachtfrost. Nach Kammerangaben wurden im vergangenen Jahr in Niedersachsen auf 497 Hektar Grünkohl angebaut und fast 5650 Tonnen des Gemüses geerntet.

Grünkohl gehöre zu den wertvollsten Gemüsen, wenn es um Vitamin C und Beta-Karotin, einer Vitamin-A-Vorstufe, gehe, hieß es. Auch mit Blick auf Mineral- und Ballaststoffe sei das Nahrungsmittel eine gute Wahl. Wer frischen Grünkohl kauft, sollte auf knackig frische und dunkle Blätter achten - dann kommt das Gemüse frisch vom Feld.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie