Navigation:
EU

Grieche lädt Kanzlerin Merkel in sein Restaurant ein

Ein griechischer Wirt hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in sein Restaurant in Bremerhaven eingeladen. Damit will Alexis Vaiou ein Zeichen für griechische Gastfreundschaft setzen.

Bremerhaven. "Ich finde es nicht in Ordnung, dass die griechischen Politiker immer Angela Merkel die Schuld an allem geben", sagt der 38-Jährige heute. Er hofft, dass Merkel am 24. April vorbeischaut, wenn sie auf einem Wahlkampftermin in Bremerhaven ist. Eine Antwort aus Berlin hat er jedoch noch nicht erhalten. Zuvor hatte die "Nordsee-Zeitung" über die Einladung des Wirtes berichtet.

Vaiou hofft, dass der Besuch von Regierungschef Alexis Tsipras in Berlin heute zur Entspannung im deutsch-griechischen Verhältnis beiträgt. "Ich wünsche mir, dass er sich entschuldigt." Auch Vaiou will zu besseren Beziehungen betragen: mit gebackenem Schafskäse, Fleischbällchen und viel griechischer Herzlichkeit.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie