Navigation:
Grenzlandmuseum Eichsfeld.

Grenzlandmuseum Eichsfeld. © Martin Schutt/Archiv

Geschichte

Grenzlandmuseum will Geschichte weiter erforschen lassen

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld will die Hintergründe der früheren Grenzübergangsstelle bei Teistungen weiter erforschen. Dazu sei bei der Stasi-Unterlagenbehörde ein Forschungsantrag gestellt worden, sagte Geschäftsführerin Mira Keune.

Teistungen. Studenten der Universität Erfurt sollen Akten auswerten und Dokumente und Fotos zu etwaigen Vorfällen zusammentragen. Die Ergebnisse der Untersuchung sollen Grundlage für neue Ausstellungen sein.

"Wir wollen das Außengelände stärker einbeziehen", sagte die Geschäftsführerin. Anhand von Bildern und Dokumenten solle Besuchern erläutert werden, wie die Grenzkontrollstation funktionierten und welchen Schikanen Reisende ausgesetzt waren. Von 1973 bis 1989 wurden dort Menschen auf dem Weg von und nach Niedersachsen kontrolliert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie