Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Graffiti-Künstler "Dosenfutter" sprayt legal
Nachrichten Niedersachsen Graffiti-Künstler "Dosenfutter" sprayt legal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:14 25.05.2016
Der Graffiti-Sprayer Jonathan Sachau bei der Arbeit. Quelle: Philipp Schulze/Archiv
Lüneburg

"Meist ist es mehr Leidenschaft als Arbeit, auch wenn ich davon lebe", betont Sachau. "Es ist schön, durch die Stadt zu fahren und seine eigenen Bilder zu sehen." Seine Aufträge bekommt Sachau in Lüneburg von Uta Hesebeck, Fachbereichsleiterin für Straßen- und Ingenieurbau. Vor allem die Haupteinfallstraßen sollten ein wenig bunter werden, betont sie. "Ich stimme die Motive mit ihm ab. Das kann der Wunsch nach Blumen oder eben einem Ziegelstein-Muster sein. Das richtet sich nach dem Ort, so sind wir in der historischen Altstadt zurückhaltender als an den Hauptstraßen."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein sieben Jahre alter Junge ist in Wunstorf von einem Bus angefahren und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei in Hannover am Dienstag mitteilte, war der Junge am Nachmittag im Bereich eines Zebrastreifens so plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen, dass eine 66 Jahre alte Busfahrerin nicht mehr bremsen konnte.

24.05.2016

Teaser: Arbeitsplätze, Energiewende und Klimaschutz: Die Bundesregierung will am ganz großen Rad drehen, fürchten Verbände, Unternehmen, Gewerkschafter und Landwirte. Es geht um milliardenschwere Fördersummen.

24.05.2016

Im Zuges eines geplanten Umbaus steigt Volkswagen mit 267 Millionen Euro (300 Mio Dollar) bei der Taxi-App Gett ein. Mit einer "signifikanten Beteiligung" ebne Volkswagen damit den Weg für neue Mobilitätskonzepte, teilte der Konzern am Dienstag in Wolfsburg mit.

24.05.2016