Navigation:
Das Wohnzimmer der Villa von Thomas Mann in Pacific Palisades.

Das Wohnzimmer der Villa von Thomas Mann in Pacific Palisades. © Gregor Tholl/Archiv

Literatur

Göttinger Forscher einer der Stipendiaten im Mann-Haus

Der Göttinger Literaturwissenschaftler Heinrich Detering (57) gehört zu den ersten fünf Stipendiaten des Thomas Mann Hauses in Los Angeles. Das Auswärtige Amt hatte die Exil-Villa von Thomas Mann im vergangenen Jahr für umgerechnet etwa 12,5 Millionen Euro gekauft, um sie vor dem Abriss zu retten.

Berlin. Auch Schauspieler Burghart Klaußner (68), die Berliner Soziologin Jutta Allmendinger, der Mikroelektroniker Yiannos Manoli und die Journalistin Sylke Tempel ("Internationale Politik") gehören zu den ersten Stipendiaten.

Herausragende Persönlichkeiten aus Deutschland sollen im "Thomas Mann House" den Dialog mit den USA vertiefen und sich mit Fragen der Zeit auseinandersetzen, teilten Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) und Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) mit. Die ersten Stipendiaten sollen das Haus, das zurzeit saniert wird, 2018 einweihen und dort leben und arbeiten.

In der Villa am Westrand von Los Angeles in Pacific Palisades hatte die Familie Mann nach der Emigration aus Nazi-Deutschland von 1942 an zehn Jahre gelebt. Thomas Mann (1875-1955) schrieb dort Werke wie "Joseph, der Ernährer", "Doktor Faustus" und "Der Erwählte".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie