Navigation:
Kirchen

Glocke schwerer als gedacht - Arbeiten in Bremer Kirche verzögert

Eine Glocke der Bremer St. Ansgarii-Kirche hat wegen Übergewichts den Beginn von Sanierungsarbeiten im Turm überraschend behindert. Weil die größte der sechs Glocken gut 4 statt der angenommenen 3,5 Tonnen wiege, müsse zunächst weitere Ausrüstung zum Abseilen herangeschafft werden, sagte Bauherr Gerhard Bünemann am Donnerstag.

Bremen. Die Arbeiten sollen in der nächsten Woche fortgeführt werden und bis Mitte Juni dauern. Geplant ist unter anderem, den stählernen Glockenstuhl durch eine Konstruktion aus Eichenholz zu ersetzen. Die Glocken klingen seit 1957 im Turm der nach dem Zweiten Weltkrieg neu gebauten St. Ansgarii-Kirche in Schwachhausen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie