Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Gewerkschaft ruft Bremer Lehrer zum Streik auf
Nachrichten Niedersachsen Gewerkschaft ruft Bremer Lehrer zum Streik auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 03.05.2013
Die GEW rief in Bremen zum Streik am 16. Mai auf. Quelle: Marc Tirl/Archiv
Anzeige
Bremen

Für die höheren Gehälter ist eine Null-Runde geplant. Zeitgleich zum Streik will die Bürgerschaft am 16. Mai in erster Lesung über die Erhöhung der Beamtenbesoldung beraten.

Der Bremer GEW-Vorstandssprecher Christian Gloede sagte, der Streikaufruf sei ein ultimativer Appell an die Regierungsfraktionen, die Planung für den Bildungs- und Personalhaushalt zu überdenken und den Kürzungswahn zu beenden. Das Streikrecht sei ein Grundrecht, laut europäischer Rechtsprechung dürften auch Beamte streiken.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fahrzeuge für die Zukunft sollen mehr als 200 Wissenschaftler künftig in Braunschweig in einem neuen Forschungszentrum entwickeln. Am Freitag feierte die Technische Universität das Richtfest für das Niedersächsische Forschungszentrum Fahrzeugtechnik, auch Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajić (Grüne) war dabei.

03.05.2013

Der Bremer St. Petri Dom soll nach dem Willen des Senats der Hansestadt das Europäisches Kulturerbe-Siegel erhalten. Eine 30-seitige Bewerbungsschrift sei an die Kultusministerkonferenz gegangen, teilte der Senat am Freitag mit.

03.05.2013

Beim Überqueren von Bahngleisen im Landkreis Wesermarsch ist ein 55 Jahre alter Mann mit seiner Angel an eine Oberleitung geraten und hat einen tödlichen Stromschlag erlitten.

03.05.2013
Anzeige