Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Gewaltopfer in Hameln noch nicht identifiziert
Nachrichten Niedersachsen Gewaltopfer in Hameln noch nicht identifiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 07.08.2017
"Polizei" steht auf der Motorhaube eines Einsatzwagens. Quelle: J. Büttner/dpa-Zentralbild/Archiv
Anzeige
Hameln

Ein als Tatverdächtiger festgenommener 38-Jähriger befinde sich weiter in Polizeigewahrsam. Ob Haftbefehl gegen den Mann beantragt werde, sei noch unklar, sagte der Sprecher. Ein Zeuge hatte den Toten am Sonntag hinter dem Tresen einer Gaststätte in Hameln gefunden. Zum Hintergrund des Verbrechens und möglichen Motiven machte die Mordkommission zunächst keine Angaben.

dpa

Bei einem Unfall im Emsland ist ein 26 Jahre alter Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Er stieß am Sonntagnachmittag mit einem Auto zusammen, dessen 78-jähriger Fahrer nach Polizeiangaben vom Montag beim Überqueren einer Kreuzung die Vorfahrt des 26-Jährigen missachtete.

07.08.2017

Die Zahl der Inobhutnahmen von Kindern und Jugendlichen in Niedersachsen ist im vergangenen Jahr nicht nur wegen der Ankunft unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in die Höhe geschnellt.

07.08.2017

Wann wird in Niedersachsen der neue Landtag gewählt? Darüber wollen heute die vier im Parlament vertretenen Parteien beraten. Oder will die CDU am Ende doch mit einem Misstrauensvotum an die Macht kommen?

07.08.2017
Anzeige