Navigation:
Urteile

Gericht kippt Meppener Blockade neuer Großställe

Der Versuch der Stadt Meppen zur Blockade weiterer Stallbauten über einen restriktiven Bebauungsplan ist vor dem Oberverwaltungsgericht gescheitert. Die Stadt habe nicht begründet, wieso in einem von Industrieunternehmen, einer Autobahn und 30 Tierhaltungsbetrieben geprägten Gebiet Erholungsmöglichkeiten geschützt werden müssten, entschied das Lüneburger Gericht in einem am Freitag veröffentlichten Urteil.

Lüneburg/Meppen. Im Flächennutzungsplan sei der Bereich als Vorranggebiet für die gewerbliche Tierhaltung vorgesehen. Der von dem Gericht einstweilen außer Vollzug gesetzte Bebauungsplan betrifft die Ortschaften Versen, Klein und Gruß Fullen sowie Rühle. (AZ: 1 MN 164/12)

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie