Navigation:
Kriminalität

"Gegen die erhobene Hand gelaufen": Streit um Gehweg eskaliert

Es klingt wie ein schlechter Spruch: Einem 79 Jahre alten Fußgänger soll bei einem Streit ein junger Radfahrer "gegen die erhobene Hand gelaufen" sein. So erklärte der Senior zumindest die Rötungen im Gesicht, die der 17-Jährige am Sonntag in Wolfenbüttel erlitten hatte, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte.

Wolfenbüttel. Der 79-Jährige hatte sich darüber empört, dass der Radler auf einer Fußgängerspur durch eine Parkanlage gefahren war. In der Version des 17 Jahre alten Radfahrers schlug ihm der Mann mit der Faust ins Gesicht. Die Streithähne waren gemeinsam auf einer Polizeiwache erschienen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie