Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Gefahrgut-Anhänger umgekippt - 500 Kinder haben schulfrei
Nachrichten Niedersachsen Gefahrgut-Anhänger umgekippt - 500 Kinder haben schulfrei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:45 08.05.2013
Anzeige
Bohmte/Osnabrück

Davon betroffen sind rund 500 Mädchen und Jungen. Auch ein Kindergarten bleibt geschlossen, hieß es von der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen.

Der Unfall war nach Angaben der Polizei in einem Kreisverkehr passiert. Der Anhänger hatte außer der ätzenden Ameisensäure, die unter anderem in der chemischen Industrie und in Reinigungsmitteln verwendet wird, noch andere Materialien geladen. Anwohner in der näheren Umgebung mussten zur Sicherheit ihre Häuser verlassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Dienstagabend am Autobahnkreuz Hannover-Ost problemlos entschärft worden. Die Autobahnen A2 und A7 wurden weiträumig gesperrt.

07.05.2013

Auf der Außenweser sind am Dienstag zwei große Containerschiffe kollidiert und Fracht über Bord gegangen. Die fast 300 Meter lange "Maersk Kalmar" und die gut 150 Meter lange "Conmar Avenue" stießen gegen 16.00 Uhr aus noch ungeklärter Ursache zusammen, teilte das Havariekommando in Cuxhaven mit.

07.05.2013

Mehr als 100 000 Euro haben Trickbetrüger einem 87-Jährigen in der Elbmarsch abgeluchst, die sich zunächst als Dachdecker und dann als Kripo-Beamte ausgegeben haben.

07.05.2013
Anzeige