Navigation:
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD).

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). © B. Jutrczenka/Archiv

Unternehmen

Gabriel: Missbrauch von Werkverträgen ist Schande fürs Land

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat den Missbrauch von Werkverträgen als Schande bezeichnet. "Das ist etwas, das einem die Zornesröte ins Gesicht treiben muss", sagte der SPD-Chef am Freitag in Essen (Landkreis Cloppenburg) über die Verhältnisse in der fleischverarbeitenden Industrie.

Essen.  Polizei, Staatsanwaltschaften, Steuerfahndung, Zoll und Gewerbeaufsicht sollten in Schwerpunkteinheiten zusammenarbeiten und verdächtige Unternehmen regelmäßig kontrollieren. "Es muss einfach beschwerlich sein, ein Geschäftsmodell durchzusetzen, das auf der Ausbeutung vor Arbeitnehmern basiert." Gabriel sprach in Essen mit Kommunalpolitikern und Gewerkschaftsvertretern.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie