Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt
Nachrichten Niedersachsen Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 12.03.2017
Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Quelle: Jens Wolf/Archiv
Anzeige
Lauenau

Die 25 Jahre alte Autofahrerin stand unter Schock und konnte keine Angaben zum Geschehen machen. Die Frau war mit ihrem einjährigen Sohn unterwegs. Der Fußgänger starb noch am Unfallort.

dpa

Ein 34-Jähriger ist in Lage in der Grafschaft Bentheim mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren und tödlich verletzt worden. Der Mann aus den Niederlanden sei am Samstagabend aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen den Baum geprallt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

12.03.2017

Die Kunstschulen in Niedersachsen können sich durch das zweijährige Programm generationKUNST für eine Förderung von insgesamt 200 000 Euro bewerben. Wahrscheinlich können bis zu zwölf Projekte berücksichtigt werden, welche Kinder, Jugendliche aber auch junge Erwachsene für mehr Kunst im Alltag begeistern sollen, teilte der Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen mit.

12.03.2017

Volkswagen steigt in die Erforschung von Batteriezellen ein. Das Motorenwerk in Salzgitter habe mit dem "Zukunftspakt" nun eine entsprechende Zusage, sagte Betriebsratschef Bernd Osterloh der Deutschen Presse-Agentur.

12.03.2017
Anzeige