Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Fregatte zum Einsatz gegen Schleusernetzwerke ausgelaufen
Nachrichten Niedersachsen Fregatte zum Einsatz gegen Schleusernetzwerke ausgelaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 07.08.2017
Die Fregatte «Mecklenburg-Vorpommern» (r) liegt an ihrer Pier in Wilhelmshaven. Quelle: Ingo Wagner
Wilhelmshaven

Die "Mecklenburg-Vorpommern" habe am Abend abgelegt, sagte ein Marinesprecher am Montag. Wegen technischer Probleme hatte sich das Auslaufen um knapp fünf Stunden verzögert. Die Besatzung wird fast sechs Monate auf See bleiben. Deutschland beteiligt sich seit Juni 2015 an der EU-Operation "Sophia" im Mittelmeer, bei der europäische Streitkräfte im zentralen Mittelmeer im Einsatz sind, um den Menschenschmuggel aus Libyen zu bekämpfen. Die Operation ist nach einem Mädchen aus Somalia benannt, das im August 2015 an Bord der Fregatte "Schleswig-Holstein" zur Welt kam.

dpa

Nach dem Brand in einer Autowerkstatt in Hannover ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Spezialisten des Zentralen Kriminaldienstes hätten den Brandort mittlerweile untersucht, teilte die Polizei am Montag mit.

07.08.2017

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geht von einem Lagerwahlkampf um die politische Macht in Niedersachsen aus. "In Niedersachsen tritt Schwarz-Gelb gegen Rot-Grün an", sagte Schulz dem RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) am Montag.

07.08.2017

Nach dem Kartellverdacht gegen deutsche Autobauer nimmt jetzt auch die die Finanzaufsichtsbehörde Bafin zwei Hersteller genauer unter die Lupe. "Wir prüfen, ob VW und/oder Daimler im Zusammenhang mit den mutmaßlichen Selbstanzeigen die Ad-hoc-Pflicht beachtet haben", teilte die Behörde am Montag mit.

07.08.2017