Navigation:
Verteidigung

Fregatte unterstützt bei Nato-Einsatz in der Ägäis

Die Fregatte "Lübeck" wird bei einem Nato-Einsatz die türkische und griechische Küstenwache im Kampf gegen Schlepper unterstützten. Am Montag verließ das Schiff seinen Heimathafen in Wilhelmshaven in Richtung Ägäis.

Wilhelmshaven. Verwandte und Freunde verabschiedeten die Besatzung am Anleger.

Anfang September wird die Fregatte nach Angaben der Marine vor der türkischen Küste eintreffen. Dort soll sie die Seewege in der Ägäis überwachen. Dabei soll sie den türkischen und griechischen Behörden sowie der europäischen Grenzschutzagentur Frontex helfen, gegen Schlepper und ihre Netzwerke vorzugehen. Voraussichtlich Mitte November soll die "Lübeck" nach Wilhelmshaven zurückkehren.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie