Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Frauen verdienen im Schnitt 20 Prozent weniger als Männer
Nachrichten Niedersachsen Frauen verdienen im Schnitt 20 Prozent weniger als Männer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 15.03.2017
Anzeige
Hannover

Das war ein Prozentpunkt weniger als 2015, teilte das Landesamt für Statistik in Hannover am Mittwoch mit.

Der durchschnittliche Brutto-Stundenverdienst von Frauen betrug 15,34 Euro, der von Männern 19,28. Vor zehn Jahren hatte die Lücke in Niedersachsen noch 25 Prozent betragen.

Die wesentliche Ursache für den Verdienstunterschied zwischen den Geschlechtern ist die vergleichsweise hohe Bezahlung im produzierenden Gewerbe, in dem vorwiegend Männern beschäftigt sind. Im dem von Frauen dominierten Dienstleistungssektor wird weniger bezahlt. Der Unterschied ist allerdings etwas geringer geworden, weil die Löhne in der Dienstleistungsbranche im vergangenen Jahr etwas stärker stiegen als im verarbeitenden Gewerbe.

dpa

Das bundesweite Online-Portal "Begabungslotse" informiert jetzt auch über spezielle Angebote für talentierte Kinder und Jugendliche in Niedersachsen. Vorgestellt werden unter anderem Schülerakademien, Wettbewerbe, Hochschulen als außerschulische Lernorte für Jugendliche sowie Fördermöglichkeiten für musikalische und sportliche Talente.

15.03.2017

Im Internet kann man fast alles kaufen - warum nicht auch einen Führerschein, dachte ein Mann aus Oldenburg. Am Ende fühlte er sich aber betrogen, weil ihm ein Anbieter aus England nicht einen Original-Führerschein schickte, sondern eine Fälschung.

15.03.2017

Ein Lkw-Fahrer ist in der Nacht zu Mittwoch in eine Unfallabsperrung auf der Autobahn 2 in Hannover gefahren und dabei leicht verletzt worden. Der Lastwagen sei über die Fahrbahn gerutscht und an der Leitplanke liegengeblieben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

15.03.2017
Anzeige