Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Frau löst mit falschem Notruf Polizeieinsatz aus
Nachrichten Niedersachsen Frau löst mit falschem Notruf Polizeieinsatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 17.04.2013
Anzeige
Bremerhaven

Dann legte sie auf. Sofort umstellten Polizisten das Reihenhaus, ein Rettungswagen hielt sich bereit und der Verkehr einschließlich einer Buslinie wurde umgeleitet. Schließlich brachen Beamte die Tür auf und durchsuchten das Gebäude ohne Ergebnis, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Später wurde die 37-Jährige, die im Streit mit ihrem Ex-Lebensgefährten liegt, als Anruferin ermittelt. Sie gab die Tat zu und muss jetzt nicht nur mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Möglicherweise bekommt sie auch noch eine dicke Rechnung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat bei einer Verkehrskontrolle in Einbeck einen mit 18 Menschen besetzten alten VW-Bus gestoppt. Es habe sich um Heranwachsende aus Südosteuropa gehandelt, sagte ein Sprecher am Mittwoch.

17.04.2013

Der Versicherungskonzern Talanx hat sich für die kommenden Jahre ehrgeizige Ziele gesetzt. Der Gewinn soll mittelfristig in den Bereich der Marke von einer Milliarde Euro steigen.

17.04.2013

Bremens Innensenator Ulrich Mäurer will die Rockergruppe Hells Angels in der Hansestadt verbieten. Damit reagiert er auf eine Schlägerei zwischen rivalisierenden Motorradclubs in der Innenstadt.

17.04.2013
Anzeige