Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Frau läuft Müllsack hinterher und wird von Auto erfasst
Nachrichten Niedersachsen Frau läuft Müllsack hinterher und wird von Auto erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 24.02.2017
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf der Autobahn. Quelle: Armin Weigel/Archiv
Anzeige
Hannover

Wegen des starken Sturmes gab es in ganz Niedersachsen bis zum Morgen weit über 100 Einsätze von Feuerwehren und Polizei. Zahlreiche Bäume fielen um und behinderten den Straßen- und Bahnverkehr. Über weitere Verletzte gab es zunächst keine Berichte.

Allein in Hannover mussten die Rettungskräfte etwa 70 Mal ausrücken, sagte ein Polizeisprecher. Dort kippte ein Baum auf die Oberleitung einer Stadtbahn.

Im Kreis Holzminden musste eine Kreisstraße wegen eines umgestürzten Baumes für rund zwei Stunden komplett gesperrt. Auch in Bremen und den Regionen Lüneburg, Braunschweig und Göttingen gab es kleinere Sturmschäden, etwa durch herabgefallene Äste oder umgewehte Straßenschilder.

dpa

Die Pannen im Maßregelvollzug in Bad Rehburg haben jetzt personelle Konsequenzen. Eine "verantwortliche Person" in der Psychiatrieklinik sei Ende der vergangenen Woche freigestellt worden, sagte ein Sprecher des Sozialministeriums am Freitag.

24.02.2017

Der in Northeim unter Terrorverdacht festgenommene Salafist hatte in der südniedersächsischen Kleinstadt zuvor ein nach außen unauffälliges Leben geführt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur war der wegen diverser Delikte polizeibekannte 26-Jährige vor etwa zweieinhalb Jahren aus Berlin nach Northeim gezogen.

24.02.2017

Die Familien Porsche und Piëch als VW-Großaktionäre wollen nach dpa-Informationen nach massiver Kritik des Betriebsrats den umstrittenen VW-Markenchef Herbert Diess stützen.

24.02.2017
Anzeige