Navigation:
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Friso Gentsch/Archiv

Notfälle

Frau bleibt mit Stöckelschuhen im Gleisbett stecken

Mit Stöckelschuhen ist eine Frau bei Osnabrück beim verbotenen Überqueren der Gleise im Schotter stecken geblieben und beinahe von einem Zug überfahren worden.

Hasbergen. Der Fahrdienstleiter im Bahnhof Hasbergen bemerkte die Notlage der 42-Jährigen und stoppte einen mit Tempo 140 nahenden Zug, teilte die Polizei am Montag mit. Die sturzbetrunkene Frau konnte sich selber aus ihrer misslichen Lage befreien und stieg in eine Bahn nach Osnabrück. Dort leiteten Polizisten Ermittlungen gegen sie ein. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,13 Promille. Der 33 Jahre alte Stellwerksbeamte und Schutzengel wird der Frau künftig in ähnlicher Lage wohl nicht mehr helfen können. Sein Posten fällt mit dem Bau eines Zentralstellwerks in Osnabrück bald weg.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie