Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Flüchtlinge können Wohnsitz in Niedersachsen frei wählen
Nachrichten Niedersachsen Flüchtlinge können Wohnsitz in Niedersachsen frei wählen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 21.09.2016
Hannover

Der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB) begrüßte die Entscheidung. Statt per Auflage könnten gute Integrationsangebote Flüchtlinge eher dazu ermuntern, in ländlichen Regionen zu bleiben und dort Wurzeln zu schlagen, sagte der NSGB-Beigeordnete Oliver Kamlage. Gerade das ehrenamtliche Engagement vor Ort sei auch ein Faktor, der Flüchtlinge dazu bewege, auf dem Land zu bleiben und nicht gleich in die große Stadt zu ziehen.

dpa

Eine 46-jährige Frau ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall auf der B51 nahe Bassum (Kreis Diepholz) ums Leben gekommen. Aus bisher ungeklärten Gründen fuhr die Fahrerin mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Lastwagen zusammen, wie ein Polizeisprecher sagte.

21.09.2016

Für den geplanten sechsspurigen Ausbau der Autobahn A1 sollen knapp 143 Millionen Euro aus Berlin nach Niedersachsen fließen. Die Gelder wurden am Mittwoch vom Bundesverkehrsministerium in Berlin freigegeben.

21.09.2016

Die IG Metall Küste hat die Luft- und Raumfahrtindustrie in Norddeutschland zu verstärkten Anstrengungen bei der Ausbildung aufgefordert. "Die Branche muss mehr tun, um den zunehmenden Mangel an Fachkräften zu stoppen", sagte Bezirksleiter Meinhard Geiken am Mittwoch in Hamburg.

21.09.2016