Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Flüchtlinge: Niedersachsen gibt weitere Millionen Euro aus
Nachrichten Niedersachsen Flüchtlinge: Niedersachsen gibt weitere Millionen Euro aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 08.09.2015
Anzeige
Hannover

Die Ausgaben sollen im Oktober in einem zweiten Nachtragshaushalt vom Landtag gebilligt werden, kündigte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Dienstag an. Am Vortag hatte Weil bei einer Konferenz von rund 200 Bürgermeistern bereits 180 Millionen Euro versprochen, nun werden es sogar 300 Millionen Euro. Das Geld geht an die Kommunen, damit sie ihre Kosten für die Flüchtlingsbetreuung tragen können.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 36 Jahre alter Obdachloser ist in Hannover Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Seine Leiche wurde in einem Waldstück im Stadtteil Bothfeld in einem Lager entdeckt, in dem sich offensichtlich öfter Obdachlose aufhalten.

08.09.2015

Der Tiefkühlkosthersteller Frosta hat für seinen Vorstoß bei der Herkunftskennzeichnung von Lebensmitteln Lob von Verbraucherschützern bekommen. Das Unternehmen druckt die Herkunftsländer aller Zutaten künftig auf die Verpackung.

08.09.2015

Beim Ringen um eine Lösung für den kriselnden Conti-Standort Gifhorn zeigt sich die Arbeitnehmerseite kämpferisch. Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, kritisiert den geplanten Abbau von Arbeitsplätzen am Dienstag scharf und kündigt weitere Proteste an.

08.09.2015
Anzeige