Navigation:
Landtag

Firmen aus Niedersachsen sollen Kinderarbeit vermeiden helfen

Niedersächsische Firmen mit Produktionsstätten im Ausland stehen nach Ansicht der Landesregierung in der moralischen Pflicht, Zwangs- und Kinderarbeit in der Produktion auszuschließen.

Hannover. "Kinderarbeit hat in unserer Welt nichts zu suchen", sagte am Mittwoch Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) im Landtag. Auch wenn die Betriebe diese Bedingungen zu einem gewissen Grad beeinflussen könnten, seien internationale Standards aber unabdingbar. Für viele mittelständische Unternehmen sei es zudem schwierig, die Lieferkette lückenlos zu überschauen. Auch die CDU forderte bei der Aussprache zu einem entsprechenden Antrag der Grünen, bessere Standards in den Herkunftsländern im internationalen Verbund durchzusetzen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie