Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Fipronil: Geflügelbranche geht von Millionen-Schaden aus
Nachrichten Niedersachsen Fipronil: Geflügelbranche geht von Millionen-Schaden aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:09 21.08.2017
Eier. Quelle: Kristof Van Accom/Archiv
Anzeige
Oldenburg

Außerdem sei ein großer Imageschaden entstanden.

Nach den bisherigen Ermittlungen gelangte Fipronil in Eier, weil es unerlaubterweise zur Reinigung von Ställen eingesetzt wurde. Das Mittel kommt unter anderem als Insektengift, Pflanzenschutzmittel sowie in der Veterinärmedizin zum Einsatz.

dpa

Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.

21.08.2017

Die Errichtung des Endlagers für schwach- und mittelradioaktiven Atommüll in dem früheren Erzbergwerk Schacht Konrad in Salzgitter geht voran. Derzeit werde unter Tage am späteren Kontrollbereich und einer großräumigen Werkstatt gearbeitet, sagte Christian Fuchs von der Deutschen Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern (DBE).

21.08.2017

Im Alltag geht es nicht ohne Papier - für Notizen, zum Basteln, Malen oder Verpacken. Doch wie stellt man eigentlich Papier her? Und welche verschiedenen Sorten gibt es? Diese Fragen können Kinder in einer Mitmachausstellung in Bremen beantworten.

21.08.2017
Anzeige