Navigation:
Film

Filmfest Oldenburg mit Retrospektive und Weltpremieren

Das Internationale Filmfest in Oldenburg widmet in diesem Jahr erstmals einem Filmproduzenten eine Retrospektive. Der gebürtige New Yorker Edward R. Pressman ("Wall Street", "The Crow") habe das amerikanische Kino entscheidend geprägt, teilten die Veranstalter am Dienstag mit.

Oldenburg. Pressman werde während des gesamten Festivals vom 13. bis zum 17. September zu Gast in Oldenburg sein und acht seiner Filme vorstellen. Auch mehrere Weltpremieren werden beim Festival zu sehen sein, darunter "A Violent Man" mit den Schauspielern Denise Richards und Bruce Davison. Im vergangenen Jahr erhielt der US-Schauspieler Nicolas Cage den Preis des Festivals.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie