Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Feuer zerstört mehr als 100 Jahre altes Wohnhaus
Nachrichten Niedersachsen Feuer zerstört mehr als 100 Jahre altes Wohnhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 07.11.2016
Lemwerder

Der Schaden belaufe sich nach ersten Schätzungen auf rund 90 000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.

In ersten Berichten wurde das Haus als "Krögerdorfer Villa" bezeichnet. Der Polizei zufolge trägt das Haus allerdings keinen solchen Namen. Als Villa könne man das Gebäude nicht bezeichnen.

Streifenpolizisten hatten das Feuer entdeckt. "Sie bemerkten, dass Flammen aus dem Wohnhaus schlugen", berichtete die Sprecherin. Knapp 100 Einsatzkräfte von vier Freiwilligen Feuerwehren waren mit 13 Fahrzeugen im Einsatz. Sie brauchten mehrere Stunden, um den Brand zu löschen. Die beiden Mieter des Hauses waren zur Brandzeit nicht in dem Gebäude. Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt. "Zur Brandursache können wir noch nichts sagen", erklärte Oltmanns.

dpa

In den Hochlagen des Harzes wird es laut Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes bis Mittwoch erstmals in diesem Winter ergiebig schneien. Schon für die Nacht zum Dienstag rechne er mit zehn Zentimetern Schnee, sagte der Meteorologe Christoph Hartmann am Montag.

07.11.2016

Der Angeklagte im Prozess um das gewaltsame Ende eines Geschäftsmannes aus Hannover im Osterzgebirge will nicht für einen Mörder gehalten werden. "Es war für ihn ein ganz zentraler Punkt in den Gesprächen, zu überzeugen, dass er kein Mörder ist und nicht gemordet hat", berichtete der forensische Psychiater Andreas Marneros am Montag als Zeuge im Landgericht Dresden.

07.11.2016

Nach mehreren Wolfsrissen von Rindern hat das Landvolk vor einem Aus der Weidehaltung im Norden Niedersachsens gewarnt. In jüngster Zeit treffe es die Rinderhalter an der Küste.

07.11.2016