Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Falscher Bahnmitarbeiter wandert ins Gefängnis
Nachrichten Niedersachsen Falscher Bahnmitarbeiter wandert ins Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 12.03.2017
Anzeige
Bremen

Die Beamten kannten den Mann allerdings in Zusammenhang mit Einbrüchen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei seiner Überprüfung konnte der Mann denn auch keinen Ausweis der Bahn vorzeigen. Stattdessen lag ein Haftbefehl für eine 13-monatige Freiheitsstrafe wegen schweren Diebstahls gegen ihn vor. Der Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt Bremen gebracht. Woher er die Jacke hatte, blieb unklar.

dpa

Im Verwaltungstrakt des Bremer Weser-Stadions sind am Sonntag in einem Serverraum Batterien in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit 60 Einsatzkräften aus, wie ein Sprecher sagte.

12.03.2017

Der hannoversche Oboist Juri Schmahl ist einer der Preisträger des 43. Deutschen Musikwettbewerbs. Er wurde beim Abschlusskonzert am Samstag im Leipziger Gewandhaus ausgezeichnet, wie der Deutsche Musikrat am Sonntag mitteilte.

12.03.2017

Die einen sehnen sich nach einem Neustart im Ausland, die anderen fliehen vor Terror oder werden wegen ihrer Herkunft vertrieben. Migration und Flucht haben viele Gesichter.

12.03.2017
Anzeige