Navigation:
Kriminalität

Falscher Bahnmitarbeiter wandert ins Gefängnis

Einem gesuchten Straftäter ist eine Dienstjacke der Deutschen Bahn zum Verhängnis geworden: Zivilfahndern der Bundespolizei fiel der 32-Jährige am Samstag am Bremer Hauptbahnhof auf, weil er die besondere Jacke trug.

Bremen. Die Beamten kannten den Mann allerdings in Zusammenhang mit Einbrüchen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei seiner Überprüfung konnte der Mann denn auch keinen Ausweis der Bahn vorzeigen. Stattdessen lag ein Haftbefehl für eine 13-monatige Freiheitsstrafe wegen schweren Diebstahls gegen ihn vor. Der Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt Bremen gebracht. Woher er die Jacke hatte, blieb unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie