Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Fahrerflucht mit tödlichem Ausgang: Verdächtiger ermittelt
Nachrichten Niedersachsen Fahrerflucht mit tödlichem Ausgang: Verdächtiger ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 08.08.2017
Anzeige
Dannenberg

Das teilte ein Sprecher der Polizei am Dienstag mit.

Die Beamten fanden am Unfallort in Dannenberg Teile des Autos und suchten tagelang nach einem bestimmten Fahrzeugtyp, mehr als 100 Autos in der Region wurden überprüft. Am Montag stellten die Beamten dann nach einem Hinweis einen Wagen sicher und vernahmen den vermeintlichen Fahrer. Gegen ihn werde wegen Unfallflucht ermittelt, sagte der Polizeisprecher.

Am frühen Morgen des 30. Juli war ein 64-Jähriger tödlich verletzt auf der Straße gefunden worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann bereits vor dem Unfall dort lag und dann überrollt wurde.

dpa

Nach dem gewaltsamen Tod eines Barkeepers in Hameln suchen die Ermittler weiter nach dem Hintergrund der Gewalttat. Der dringend tatverdächtige 38-Jährige habe vor dem Haftrichter geschwiegen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, Thomas Klinge, am Dienstag.

08.08.2017

Eine Hildesheimer Rentnerin ist von Räubern in ihrer Wohnung überfallen, gefesselt und ausgeplündert worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, fielen die beiden vermutlich arabisch sprechenden Männer in der Nacht zum Sonntag über die 75-Jährige her, als sie ihre Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aufschließen wollte.

08.08.2017

Der niedersächsische Staatsgerichtshof hat eine Klage der FDP gegen Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) wegen einer Anfrage im Landtag zurückgewiesen.

08.08.2017
Anzeige